Architekt Dirk Scharmer

Dirk Scharmer plant seit 1998 besonders umweltfreundliche und wohngesunde Gebäude für Nachbarschaft und Gemeinschaft. Seit 2003 forscht und entwickelt er am Bauen mit Holz, Lehm und Stroh.
Als Pionier hat er diese Bauweise in Deutschland und Europa bautechnisch und baurechtlich vorangebracht und salonfähig gemacht.

BAUEN MIT STROH
2005 plante er das erste dreigeschossige strohgedämmte Mehrfamilienhaus in Deutschland, 2012 gemeinsam mit dem Architekt Thomas Isselhard das europaweit bislang größte 5-geschossige Bürogebäude in dieser Bauweise in Verden/ Aller.
Daneben sind unter seiner Federführung mittlerweile zahlreiche weitere Wohnhäuser in strohgedämmter, lehmverputzter Holzbauweise entstanden, etliche davon im Ökodorf Sieben Linden, einem sozial-ökologischen Modellprojekt in der Altmark.

KOMPETENZ
Dirk Scharmer ist anerkannter Passivhausplaner, Baubiologe und Koordinator für nachhaltiges Bauen (BNB).
Sein Planungsbüro in Lüneburg bietet mit aktuell 4 Fachkräften aus den Bereichen Architektur und Holzbau neben den klassischen Architektenleistungen auch Leistungen für besonders energieeffiziente Gebäude, z.B. KfW-Effizienzhäuser an.

KONZEPT
Mit dem Konzept DELTAGRÜN ARCHITEKTUR konzentriert sich das Team auf Lösungen, die nicht nur im Betrieb sondern auch in der Herstellung umweltfreundlich sind.
DELTAGRÜN möchte in Deutschland Impulse für nachhaltiges Bauen mit nachwachsenden Rohstoffen setzen und nutzt die Ökobilanzierung um den Unterschied von zukunftsfähigen Bauweisen zum konventionellen Bauen sichtbar zu machen.
Nach Jahren der sorgfältigen Vorbereitungs- und Nachweisarbeit sieht das Team aktuell einem stark gestiegenen Interesse an besonders ökologischen nachbarschaftlichen Bauweisen entgegen.

 

Neugierig geworden?

Haben Sie Interesse an unserer Arbeit: Verabreden Sie gern ein unverbindliches Kennenlernen-Gespräch. Sie erreichen uns unter den nachstehenden Kontaktdaten zu den üblichen Arbeitszeiten.